Patienten

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Lipodystrophie
Sie sind hier: Startseite / Patienten / Medizinische Schwerpunkte / Endokrinologie / Lipodystrophie

Lipodystrophie

Bei der Lipodystrophie handelt es sich um ein Krankheitsbild mit einer Fettverteilungsstörung. Während das subkutane Fettgewebe praktisch fehlt, ist das abdominelle Fett in der Regel vermehrt.

Diese Erkrankung ist entweder angeboren (sehr selten) oder erworben (dann meist im Rahmen einer HIV-Erkrankung oder deren Therapie). Die Folgen der Fettverteilungsstörung sind schwere Insulinresistenz und schwerste Hypertriglyzeridämien, oft mit rezidiviernden Pankreatitiden.

An unserer Klinik besteht für diese Patienten eine Spezialsprechstunde und gegebenenfalls die Möglichkeit zur Teilnahme an experimentellen Therapiestudien.